Lore Lang   Kristina Reitz
Coaching ● Mediation ● Persönlichkeitsentfaltung ● Kurse und Workshops

Jede schwierige Situation trägt Lösungen in sich
manchmal verstecken sich die Lösungen ein wenig
manchmal sind sie überraschend
manchmal sind sie mutig
immer warten sie darauf, gelebt zu werden

Mediation

Mediation bedeutet Vermittlung

Mit Unterstützung eines  Vermittlers (des Mediators) erarbeiten die Konfliktbeteiligten zukunftsorientierte Lösungen.

Grundsätzlich ist jeder Konflikt für eine Mediation geeignet. Dies gilt in besonderem Maße für Streitigkeiten aus dem Paar-, Ehe- und Familienbereich, aus der Wirtschafts- und Arbeitswelt sowie für Konflikte aus einem Nachbarschafts- oder Mietverhältnis.

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur  Bewältigung  von Konflikten. Der  Mediator (Vermittler) unterstützt die Konfliktbeteiligten darin, auf faire und konstruktive Weise eine Lösung für ihren Konflikt zu finden. Die in der Mediation entwickelten  Lösungen können vertraglich abgesichert werden.

Ich biete Ihnen Mediation  in folgenden Bereichen an:

  • im beruflichen Bereich, zum Beispiel...

    ... bei Konflikten am Arbeitsplatz zwischen Mitarbeitern oder zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten, bei Veränderungsprozessen in Teams, bei Konflikten in Teams

     
  • im privaten Bereich, zum Beispiel...

    ... bei Trennung und Scheidung, bei Sorge- und Umgangsrechtsstreitigkeiten, bei Streitigkeiten um das Erbe, bei Streitigkeiten in der Familie, bei Nachbarschaftskonflikten

       
  • oder auch bei Konflikten ...

    ... zwischen Vermietern und Mietern, im Rahmen von Wohnungseigentümergemeinschaften, bei  Schwierigkeiten zwischen Gesellschaftern oder Praxisinhabern, bei Konflikten zwischen Betreuer und Betreutem

Vorteile der Mediation

Eine erfolgreiche Mediation führt zur Kostenersparnis, da ein Mediator nicht nach Streitwerten, sondern  grundsätzlich auf Stundenbasis abrechnet. Bei einer vorprozessualen Mediation fallen darüber hinaus keine Gerichtsgebühren an. Eine Mediation kann von jedem Beteiligten  ohne Angabe von Gründen jederzeit abgebrochen werden, so dass die Kosten kalkulierbar sind.

 

Es kann eine für die Beteiligten "passendere" Lösung erzielt werden als dies im gerichtlichen Verfahren möglich ist.

 

Im Vergleich zu einem öffentlichen Gerichtsverfahren handelt es sich bei dem Mediationsverfahren um ein vertrauliches Verfahren.  Die Vertraulichkeit wird von den Parteien zu Beginn einer Mediation vereinbart.

Wenn Sie es wünschen, stelle ich den Kontakt zu den anderen Konfliktbeteiligten her und schlagen ein Mediationsverfahren vor.

Für weitere Informationen und Fragen stehe ich gern telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.